Still Reaching for Darkness 9

Info

  • Datum: 05. März 2016
  • Location: Stadthalle Steinheim [Map]
  • Einlass: 18:00
  • Beginn: 19:00
  • Eintritt: 10€
  • +++ SPECIAL OFFER: Eintritt 18:00 - 19:00 nur 8€! +++

Running Order

  • 18:00 - Einlass
  • 18:45 - 19:30 Alligator Rodeo
  • 19:45 - 20:30 Headon
  • 20:45 - 21:30 Necrotic Woods
  • 21:45 - 22:30 Psychedelic Bullet
  • 22:45 - 23:30 Pandorium
  • 23:45 - 00:30 Gran Duca
  • 00:30 - 02:00 Aftershow Party

Benefiz

Das 9. Still Reaching for Darkness Festival am 05. März unterstützt eine gute Sache! Die Hälfte des Gewinns (mindestens aber 500€) kommt der Hirntumorforschung Heidelberg (Eine Initiative der Neurochirurgischen Universität) zugute.
Es zählt also jedes Bier das ihr trinkt während ihr zu Gran Duca, Alligator Rodeo, Pandorium, Psychedelic Bullet, Headon und Necrotic Woods abgeht!

Bands 2016

Alligator Rodeo

Alligator Rodeo

Sludge - Detmold (GER)

Langsam ist härter.
 Groovig ist lässiger. 
Tief ist fieser.

Alligator Rodeo aus Detmold waten in einem Sumpf aus schweren Riffs, Rückkopplungen und einer gehörigen Priese Southern Rock.
„Diese Band ist wie ein T-Träger, der sich durch alles schiebt was ihm im Weg steht.“
- Jones, Gran Duca


Gran Duca

Gran Duca

Stoner Rock - Detmold (GER)

Sahnige Grooves - Ölige Riffs - Deftiger Sound
Gran Duca ist durch Elemente des Stoner,-Heavy und Classic-rocks geprägt. Treibende Bass-lines und groovende Drums sowie die authentischen Vocals, fusionieren mit den Gitarrenwänden brutzelnder Orange,- und Marshall-(Röhren-)Verstärker zu einer walzenden Synthese. Übergossen wird das Ganze mit einer „Vinigrette“ aus Fuzz, Vibe und Wah! Alles in einen Topf geworfen und kräftig verrührt, geben „Gran Duca“ eine unverwechselbare Pampe aus Rotz, Strom und Erde.

Headon

Headon

Power Metal - Schwalenberg (GER)

Nachdem Headon 2015 krankheitsbedingt absagen mussten haben wir sie kurzerhand am 05. März beim 9. SRFD wieder eingeplant! Traditioneller Metal mit Kultfaktor der definitiv für Mattenkreisen sorgen wird!

Necrotic Woods

Necrotic Woods

Black Metal - Steinheim (GER)

Die chaotische Reise von Necrotic Woods begann 2004, als Nachzehrer und Thorn sich entschlossen, ihre Zuneigung zum Dunklen, Kalten und Selbstmörderischen in einer Black Metal Band zu vereinen.
Verschiedene Auftritte im Untergrund folgten über die Jahre und 2008 wurde das erste Demo-Album, Exaltation of Death, welches 6 Songs mit insgesamt 35 Minuten Spielzeit beinhaltet, aufgenommen und von der Band selbst veröffentlicht.
2011 wurde die Band mit Bassist spitt komplett und spielt seither Shows in Köln, Paderborn, Bielefeld, Würzburg, Tongeren (Belgien) usw.
Was 2004 als Black Metal begann wurde zu einem Sturm dessen Atem auch Death, Thrash, Doom und düsterem, pervertiertem Rock’n’Roll in sich trägt.
Im November 2014 wurde ein Plattenvertarg mit dem Köllner Label Bret Hard Records unterzeichnet und das neue Album, The Nameless Dark, wurde im März 2015 auf die Welt losgelassen.

Pandorium

Pandorium

Thrash Metal - Minden (GER)

…Ungewöhnliche und moderne Songstrukturen, sowie druckvolle und dennoch melodische, Bay-Area-Thrash Metal inspirierte Musik…das ist Pandorium!
Betont werden melancholische, dissonante sowie exotische Klänge, welche in schnellen Rhythmen, anspruchsvollen Riffs und vielen Gitarrensoli gut zur Geltung kommen. Ein prägnantes Stilmittel ist das Einblenden klassischer Gitarrenpassagen, welche mit Flamenco-inspirierten Klängen einen Kontrast zu den druckvollen E-Gitarren bilden. Der gutturale Gesang hebt die aggressive Komponente der Musik hervor.
Auf zahlreichen Gigs erwiesen, versteht es die Band, beim Publikum mittels aufregender Bühnenpräsenz und virtuoser Darbietung einen unvergesslichen Eindruck zu hinterlassen…stumpfe Nachahmung renommierter Bands wird strikt abgelehnt!

Psychedelic Bullet

Psychedelic Bullet

Hard Rock/Stoner Rock/Doom Metal - Bad Pyrmont (GER)

Psychedelic Bullet bedienen sich aus den Genre des Hard Rocks, Stoner Rocks und Doom Metal. Kombiniert durch die Vocals von Leadsänger Graeme Sheridan, dessen schottische Wurzeln dem Gesang einen besonderen „native speaker“ Charm verleihen. Inerpretiert aus solide Gitarenarbeit, der beiden Lead Gitarristen Markus Meyer und Christian Meinhold, und in zeitlosen Rock´N´Roll Lifestyle Kompositionen verpackt, wird dieser „Rock-Olymp“ letztendlich getragen vom Rytmus Fundament Mark Probach - Drums und Marco Steinmeyer - Bass. Psychedelic Bullet kreieren so einen hochprozentigen Cocktail des Rock-Metal-Genre!

Für Fans des „Mind-Expanding-Rocks“ ein muss...

Sponsoring / Support

Rückblick

  • 2015

    End Of Giants
    Gran Duca
    Ill (BEL)
    Necrotic Woods
    Scalpture
  • 2012

    A.M.E.S.
    Bitchery Bay
    Natan (BEL)
    Necrotic Woods
    Onkel Geier
  • 2011

    First Degree Murder
    Lost World Order
    Mania
    Necrotic Woods
    Mania
  • 2010

    Drone
    Gods Will Be Done
    Lay Down Rotten
    Obsessör
    Punish My Heaven
    Witticism
  • 2009

    Autumn Sleeps
    Debauchery
    Human Paranoid
    Lyfthrasyr
    Mania
    Necrotic Woods
    Withering Eternity
  • 2008

    A.M.E.S.
    Burden of Grief
    Frostbound
    Hexenhammer
    Necrotic Woods
    Spellbreaker
  • 2006

    Androtest Alpha
    Devestation
    Necrotic Woods
    Nocturnal Pulse
    Mania
    The Skeletonz
  • 2005

    Androtest Alpha
    Necrotic Woods
    The Skeletonz
    Vicious Circle

Kontakt

* Pflichtfelder